Leistungen

Welcher Leistungsumfang für Ihr Projekt der richtige ist, entscheiden selbstverständlich Sie.

Ich berate Sie dabei gerne.

LEKTORAT

Das Lektorat ist ein mehrstufiges Verfahren, das vom Feinschliff am sprachlichen Stil über die Nachrecherche von Zitaten und Fakten bis hin zur Überprüfung des gesamten Aufbaus reichen kann.

Zentral verbessert das Lektorat Stil und Lesbarkeit des Textes. Denn Wortwiederholungen, ›schiefe‹ Metaphern, unscharfe Begriffe, Füllwörter und umständliche Formulierungen beeinträchtigen den Lesefluss, das inhaltliche Verständnis und nicht zuletzt das Lesevergnügen. Ein gutes Lektorat sorgt für einen flüssig zu lesenden und auf den Punkt geschriebenen Text.

Ein wesentlicher Schritt in der Lektoratsarbeit ist auch die Überprüfung auf Einheitlichkeit, sowohl hinsichtlich von Schreibweisen, der Verwendung von Fachbegriffen und in Bezug auf die formale Gestaltung.

Tiefer greift die Überprüfung von Aufbau und Inhalt. Eine klare Gesamtstruktur, inhaltliche Kohärenz und ein überzeugender Argumentationsgang machen den Kern eines guten Textes aus.

Bei wissenschaftlichen Arbeiten gilt es zusätzlich eine Reihe weiterer Anforderungen zu berücksichtigen. Als promovierte Historikerin bin ich mit den Erfordernissen akademischer Publikationen bestens vertraut.
Zuverlässig passe ich Ihre Texte an die formalen Vorgaben der Verlage an.

KORREKTORAT

Das Korrektorat ist ein unerlässlicher Arbeitsschritt vor der Veröffentlichung eines jeden Textes.

Hier erfolgt die akribische Durchsicht auf Fehler hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Dazu gehört auch die korrekte Verwendung von Anführungszeichen, Apostrophen, Binde- und Gedankenstrichen, Auslassungspunkten etc.

»?« – / „!“ , . …

Korrektursoftware kann nur bestimmte Fehler erkennen und auch diese nicht immer zuverlässig. Sie versagt völlig, wenn etwa durch Buchstabendreher, überzählige oder fehlende Buchstaben Wörter entstehen, die für sich genommen zwar ›korrekt‹ sind, dem Satz jedoch einen völlig anderen Sinn verleihen.